Web Button Tool by Vista-Buttons.com v3.05
Allergiker Radtouren Wanderungen

DAS MÖNCHGUT auf der Insel Rügen

1252 verpachtete der Slawenfürst Jaromar II diesen Teil der Insel Rügen an die Zisterzienser Mönche des Klosters Eldena bei Greifswald.
Seit dieser Zeit nennt man es "Mönchgut".

Erleben Sie das Mönchgut zwischen Bodden und Meer im Südosten der Insel Rügen. Es zählt zu den landschaftlich reizvollsten Gegenden auf Rügen und vereint auf kleinstem Raum feine weiße Sandstrände, schroffe Steilküsten, dichten Mischwald und sanfte Hügel, üppige Felder und Sumpfwiesen.

Sonnige Schafweiden und blütenreiche Wiesen wechseln mit rauen Steilküsten, fischreichen Bodden und schattigen Wäldern.

Die Mönchguter sind sehr gastfreundlich und freuen sich auf Ihren Besuch in den vielen kleinen typischen Gasthöfen und Cafés, aber auch in feinen Sternerestaurants.


Die unterschiedlichsten Museen in Göhren spiegeln das Leben eindrucksvoll wieder.
Erkunden Sie zu Fuß oder auf gut ausgebauten Radwegen, entlang der Küste oder durch Mischwälder, die letzten Winkel der Landzungen oder imposante Hügelgräber und entspannen dann im malerischen Fischerdörfchen in einer der urigen Fischerkneipen auf Rügen.

Auch die kühleren Jahreszeiten haben Ihren Reiz. Denken Sie nur an das wunderschöne Biosphärenreservats Südostrügen. auf Rügen im Naturpark Südost. Es ist ein besonderes Ereignis zu erleben, wenn sich im Oktober die Vögel sammeln.

Ihre Ferienwohnung können Sie hier direkt buchen >>

Besuchen Sie doch mal eines der vielen liebevollen Museen in Göhren es lohnt sich - besonders auch für Kinder:


© mundm/PIXELIO